Praxismarketing Zahnarzt: Was ist Praxismarketing?

4.6
(23)

Das Praxismarketing beschäftigt sich mit der marktbezogenen Kommunikation einer Arzt- oder Zahnarztpraxis. Ziel ist es, die Bedürfnisse der Patienten zu verstehen und durch verschiedene Maßnahmen wie Flyer, einheitliche Praxisgestaltung oder gezielte Kommunikation zu erfüllen. Dabei geht es auch darum, potentielle Neupatienten anzusprechen und für eine wirtschaftliche Grundlage der Praxis zu sorgen.

Praxismarketing Ziele – In welche Richtung laufen wir?

Das Ziel des Praxismarketings ist vielfältig und hängt von der individuellen Situation der Praxis ab. Mögliche Ziele können das Gewinnen neuer Patienten, das Verbessern des Praxisimages, die Erhöhung der Patientenbindung oder das Kommunizieren einer Spezialisierung sein. Durch gezielte Maßnahmen wie Online-Marketing, Corporate Design, Patientenveranstaltungen oder Pressearbeit kann die Praxis diese Ziele erreichen und ihren langfristigen Erfolg fördern.

Entwicklung des Praxismarketings in Deutschland

In früheren Zeiten war Praxismarketing hauptsächlich auf traditionelle Methoden wie Praxisschilder, Telefonbucheinträge und Hinweisschilder beschränkt. Patienten waren damals weniger anspruchsvoll und sahen Ärzte und Zahnärzte als Autoritäten an. Das hat sich jedoch geändert, da Patienten heute als Kunden betrachtet werden und ihre Erwartungen und Ansprüche höher sind.

Das Aufkommen von Bewertungsportalen und die Möglichkeit, Arzttermine online zu buchen, haben den Wettbewerb in der Ärzteschaft verschärft und die Relevanz des Praxismarketings erhöht. Die heutige Vielzahl an Medien und Online-Kanälen bietet zahlreiche Möglichkeiten für Ärzte und Zahnärzte, potenzielle Neupatienten anzusprechen und zu beeinflussen.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 4.6 / 5. Anzahl Bewertungen: 23

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.